⇑ Top

 Follow me

News

seperator
News

Benefizkonzert zum Auftakt des Kultur.Sommer.Semmering 2022

07-03-2022

Ludwig van Beethovens lebenslanges Sehnen nach einem Zeitpunkt, „wo es nur Menschen geben wird“ und die Menschheit ihrer Würde gemäß behandelt wird, fand immer wieder Eingang in seine musikalischen Werke. Und so widmete sich Intendant Florian Krumpöck am Nachmittag des 03. Julis anlässlich eines Benefizkonzertes zum Auftakt des Kultur.Sommer.Semmering 2022 mit der leidenschaftlichen, temperamentvollen Klaviersonate "Appassionata" sowie der ebenso emotional bekenntnishaften "Pathétique"

read more... seperator
News

Varna International Music Festival 2022

06-25-2022

Gemeinsam mit großartigen KünstlerInnen kam Florian Krumpöck die Ehre zu, am 25. Juni das Varna International Music Festival 2022 eröffnen zu dürfen. Zusammen mit den Solisten Mario Hossen, Dong Suk Kang und Lilia Bayrova-Schulz, dem Symphonieorchester der Staatsoper Varna sowie unterstützt von Musikern des Ukrainischen Nationalen Philharmonischen Orchesters Kiew spielte Krumpöck unter dem Dirigat von Mykola Diadura unter anderem das legendäre Tripelkonzert in C-Dur, op 56 von Ludwig van

read more... seperator
News

Tod eines Pudels

06-12-2022

Begleitet von Florian Krumpöck am Klavier bewegten sich Star-Mezzosopranistin Angelika Kirchschlager und Kabarettist Alfred Dorfer am 12. Juni im Theater im Park fulminant, feinsinnig und im ständigen Wechselspiel durch das Liedrepertoire und die Künstlergarderoben dieser Welt. Das Konzert der etwas anderen Art führte das Publikum mit geistreichen Unterhaltungen und skurrilen Anekdoten durch den facettenreichen Klassik-Kosmos. Zwischen Wundern, Schrecken und Staunen entsponnen sich faszinierende

read more... seperator
News

Pilgerfahrt zu Beethoven: Über revolutionäre Zeiten und revolutionäre Musik

06-10-2022

Am vorletzten Abend des Zyklus der Pilgerfahrt zu Beethoven in den Wiener Neustädter Kasematten ließen Erwin Steinhauer und Florian Krumpöck mit „Über revolutionäre Zeiten und revolutionäre Musik“ gemeinsam eine schicksalhafte Zeit sowie den visionären Geist des großen Genies Beethoven wieder auferstehen. Neben den von Steinhauer feinfühlig und grandios vorgetragenen Texten spielte Krumpöck die Sonate für Klavier Nr. 24 in Fis-Dur, op. 78 „À Thérèse“ und die Sonate für Klavier

read more... seperator
News

Pilgerfahrt zu Beethoven: Der Humanist

06-02-2022

„Ich kenne keine andern Vorzüge des Menschen als diejenigen, welche ihn zu den bessern Menschen zählen machen. Wo ich diese finde, dort ist meine Heimat.“

Schauspieler und Sprechkünstler Miguel Herz-Kestranek, selbst „leidenschaftlicher Europäer, Humanist und bekennender Widersprüchler“, spürte am 02. Juni in einer weiteren Etappe der Pilgerfahrt zu Beethoven den vielgestaltigen Charaktereigenschaften des großen Meisters nach. Sowohl aus Beethovens Tagebüchern,

read more... seperator
News

Pilgerfahrt zu Beethoven: Die Unspielbare

05-19-2022

„Für dich gibt es kein Glück...“

Am 19. Mai gestaltete Kammerschauspieler Joseph Lorenz gemeinsam mit Pianist Florian Krumpöck einen wahrlich intensiven Abend im Rahmen der Pilgerfahrt zu Beethoven: Mit der Hammerklaviersonate und den wohl intimsten Briefen des Künstlers gab „Die Unspielbare“ einen tiefen Einblick in die Tragik und Dramatik als ständige Wegbegleiter Beethovens.

Die Gründe für Beethovens lebenslange Unzufriedenheit mit den Klavieren,

read more... seperator
News

Eine Pilgerfahrt zu Beethoven: "Geld und Gönner"

05-02-2022

Gutes Geld, großzügige Gönner und finanzielle Irrfahrten in unruhigem Fahrwasser: Die Pilgerfahrt zu Beethoven in den Kasematten Wiener Neustadt stand am 02. Mai ganz unter dem Zeichen von „Geld und Gönnern“. Schauspieler Fritz Karl erzählte dafür von den monetären Problemen, die Ludwig van Beethoven zeit seines Lebens nicht losließen, ebenso wie von den adeligen Gönnern, auf deren Gunst der Komponist oftmals angewiesen war. Musikalisch untermalt wurde dies von Florian Krumpöck durch

read more... seperator
News

JenŮfa in Toulouse

04-27-2022

Nach einer langen Zeit des Wartens war es nun soweit: Die bereits für die Saison 2019/20 angesetzte Inszenierung der Jenůfa im Théâtre du Capitole de Toulouse konnte nun im April 2022 endlich zur Aufführung gebracht werden. Schon seit der Saison 2018/ 19 verbindet Florian Krumpöck eine enge Zusammenarbeit mit dem Opernhaus: So dirigierte er im Oktober 2018 die Ballett-Produktion Dans les pas de Noureev, die anschließend daran auch mit dem Opéra Orchestre National de Montpellier und dem

read more... seperator
News

Klavierrezital in Baden

04-01-2022

Mit einer facettenreichen musikalischen Auswahl betrat Florian Krumpöck am 01. April die Bühne der Druckerei Baden (CH). Im Programm führte er neben Mozarts Sonate Nr. 10 in C-Dur KV 330, einem der hellsten und lyrischsten Werke des großen Komponisten, auch Beethovens Sonate Nr. 23 in f-Moll op. 57, „Appassionata“, in welcher aufgepeitschte Stimmung, Leidenschaft und pure Emotion auf unvergleichliche Weise miteinander verschmelzen. Abgerundet wurde der Abend mit ausgewählten Auszügen

read more... seperator
News

Benefizkonzert am Semmering

03-20-2022

Am 20. März 2022 öffnete das Grandhotel Panhans dem Kultur.Sommer.Semmering anlässlich eines Benefizkonzerts zum ersten Mal seine Tore als neue Spielstätte. Im nach historischen Maßstäben erneuerten Jugendstil-Festsaal spielte Intendant und Pianist Florian Krumpöck Franz Schuberts Impromptu in As-Dur, op. 142/2 und Impromptu in As-Dur, op. 90/4 sowie ausgewählte Passagen aus Liszts Zyklus der Années de pèlerinage, Sposalizio und die Dante-Sonate Après une. Der Erlös floss zur Gänze in direkte Hilfslieferungen an die Ukraine.

read more... News Archive

⇑ Top


follow me

  • facebook
  • youtube
© 2012 Florian Krumpöck - all rights reserved