⇑ Top

 Follow me

News

seperator
News

Offener Brief an die Bundesregierung zum Erhalt von Kunst und Kultur in Zeiten von Covid-19

04.05.2020

Sehr geehrter Herr Bundeskanzler,
Sehr geehrter Herr Vizekanzler,
Sehr geehrte Frau Staatssekretärin,

als der Luftkrieg seinerzeit über Großbritannien tobte, wurde der damalige Premierminister Winston Churchill, selbst Maler und Literaturnobelpreisträger, dazu aufgefordert, die Kulturausgaben zugunsten des Verteidigungshaushaltes zu kürzen. Seine Antwort lautete „Und wofür kämpfen wir dann?“. Churchill bewies Weitblick und setzte die richtigen Signale, Kunst und Kultur

read more... seperator
News

Schubert in Weitra

17.11.2019

Auch im beschaulichen Weitra wurde der Schubert-Zyklus im Rahmen von „recreate“ an zwei Abenden fortgeführt. Es erklangen die Sonaten in Es-Dur D. 568 in a-moll D 784 sowie die berühmte „Gasteiner“-Sonate D.850 und schließlich beide Sammlungen der Impromptus. Der noch aus dem späten 19. Jahrhundert stammende, wunderbar restaurierte Steinway-Flügel sowie die aussergewöhnliche Akustik des Rathaussaales machen die Konzerte in Weitra immer zu einem ganz besonderen Erlebnis… seperator
News

Mozart im großen Saal der Berliner Philharmonie

09.11.2019

Das nicht so oft zu hörende aber großartige Konzert für drei Klaviere von W. A. Mozart erklang gemeinsam mit dem Silver-Garburg Klavierduo und Florian Krumpöck als Pianist im ausverkauften großen Saal der Berliner Philharmonie mit dem Berliner Sinfonieorchester unter der Leitung von Andreas Wittmann. Ein Konzert unter Freuden mit großem Spaßfaktor! seperator
News

Kleine Schubertiade bei Bösendorfer & More

29.10.2019

Bei der Konzertreihe Bösendorfer & More in Wiener Neustadt ging die kleine Schubertiade mit Florian Krumpöck weiter: Im Rahmen seines Schubert- Zyklus’ wurden beim ausverkauften dritten Abend vor begeistertem Publikum beide Sammlungen der Impromptus neben der Sonate in a-moll D 784 zur Aufführung gebracht. Bereits R. Schumann war der Ansicht, dass die zweite Sammlung der Impromptus ursprünglich als Sonate gedacht war, und laut Alfred Einstein wurden die Stücke aufgrund finanzieller Schwierigkeiten

read more... seperator
News

Eine Pilgerfahrt zu Beethoven-Der ewige Junggeselle im Muth

15.10.2019

Beethovens Klaviersonate in As-Dur ist vor allem für den berührenden Trauermarsch „über den Tod eines Helden“ bekannt. Er bietet einen Vorgeschmack auf den noch viel bekannteren Trauermarsch aus der „Eroica“, den Beethoven ein Jahr später komponiert hat. Der zweite Satz aus der Klaviersonate in D-Dur mit dem Beinamen „Pastorale“ gehörte zu Beethovens absoluten Lieblingssätzen; er hat ihn oft und gern zum Besten gegeben. Beide Sonaten spielte Florian Krumpöck im Rahmen der Pilgerfahrt

read more... seperator
News

Lichtspiele der frühen Romantik

11.10.2019

Bereits zum zweiten Mal eröffnete Florian Krumpöck die Saison des Konzertyklus’ „un-er-hört“ der Bayerischen Kammerphilharmonie in Gersthofen. Die Konzertouvertüre „Die schöne Melusine“, das Konzert für zwei Klaviere und Orchester in Es-Dur von F. Mendelssohn-Bartholdy mit dem Silver-Garburg Klavierduo sowie die 5. Sinfonie von F. Schubert standen auf dem Programm. („...mit welch souveräner Mischung aus exakter Zeichengebung von Tempo und Dynamik und suggestiv mitgeteilter Gestik

read more... seperator
News

Aufnahmen

10.10.2019

Wie in den vergangenen beiden Jahren ging die Arbeit an der Gesamtaufnahme des „Neuen Testaments der Klaviermusik“, den 32 Beethoven-Sonaten weiter. Dieses Mal stand aufgrund der kurzfristigen Sperre des Kurhauses Semmering das großartigen Kunsthaus Mürz als hervorragender Aufnahmeort zur Verfügung. Die phänomenale Akustik komplettierte die Aufnahme von 7 Sonaten in 14 Tagen auf den 4 eigenen Konzertflügeln von Florian Krumpöck zu einem großartigen Ganzen. Großer Dank gilt dem ganzen

read more... seperator
News

CD-Rezension des Pizzicato Magazins

10.10.2019

„… Mit den engagierten Liechtensteiner „Farbpinseln“ gelingt eine genuine Schilderung dieser tonmalerischen Musik.“ … Eine wunderbare Überraschung war die großartige Kritik vom Chefredakteur des Pizzicato-Magazins Rémy Franck über die mit dem Sinfonieorchester Liechtenstein aufgenommene „Wallenstein“-Sinfonie von Josef Gabriel Rheinberger, die bei ARS-Production erschienen ist. Eine schöne Erinnerung an ein Projekt, welches sehr viel Freude bereitet hat. seperator
News

Zu Gast bei der Bayerischen Kammerphilharmonie

10.10.2019

Zum zweiten Mal gastierte Florian Krumpöck bei der Bayerischen Kammerphilharmonie, einem wunderbaren Klangkörper, der sich größtenteils aus Spitzenmusikern der großen bayerischen Orchester zusammensetzt, mit dem erklärten gemeinsamen Ziel, Orchestermusik mit den Tugenden der Kammermusik auf höchstem Niveau zu musizieren. Im Rahmen ihres Zyklus’ „un-er-hört“ wurden selten gespielte Meisterwerke wie die Konzertouvertüre „Die schöne Melusine“ und das Konzert für zwei Klaviere (mit

read more... seperator
News

Kultur.Sommer.Semmering 2019

08.09.2019

Trotz der Hiobsbotschaft kurz vor Beginn des Kultur.Sommer.Semmering, das Kurhaus Semmering überraschend nicht bespielen zu dürfen, wurde der Kultur.Sommer.Semmering 2019 im legendären Südbahnhotel zum größten Publikumsmagneten seit der Übernahme der Intendanz durch Florian Krumpöck vor 5 Jahren. Mit stetiger Aufbauarbeit gelang es, innerhalb von 5 Jahren von anfänglich 4000 Besuchern heuer erstmals die Marke von 10.000 Besuchern zu sprengen. Eine Erfolgsgeschichte für eine ganze Region,

read more... News Archiv

⇑ Nach oben


follow me

  • facebook
  • youtube
© 2012 Florian Krumpöck - all rights reserved